Sternenkindergrab

 

Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust,

wird es sein als lachten alle Sterne,

weil ich auf einem von ihnen wohne,

weil ich auf einem von ihnen lache.

Du allein wirst Sterne haben, die lachen können.

                                   Antoine de Saint-Exupéry

 

 

Auf dem Friedhof der Urnerburger Straße in Ganderkesee gibt es seit 2006 das vom Hospizkreis Ganderkesee-Hude e.V. initiierte Sternenkindergrab.

 

Ein würdevoller Umgang mit Sternenkindern, die nicht leben durften, ist uns ein wichtiges Anliegen. Das Sternenkindergrab auf dem Friedhof in Ganderkesee ist ein Bestattungs- und Erinnerungsort, an dem vielleicht die lähmende Befangenheit abgelegt werden kann und Trauer, Schmerz, Seelennot und Gefühlschaos gelebt werden dürfen.

 

Sternenkindergrab Stele1

 

Die Angehörigen der Sternenkinder, die ein Sternchen hergeben mussten, finden hier vielleicht ein wenig Kraft und neue Zuversicht und einen besonderen Ort für liebende Erinnerung.

 

Sternenkindergrab

 

Der Verein möchte darauf hinweisen, dass niedergelegte Gegenstände jeweils Anfang April und Anfang Oktober (zur Erleichterung der Grabpflege und wegen der Verwitterung) von unseren Ehrenamtlichen abgeräumt werden. Diese Erinnerungstücke werden danach im Hospizbüro in der Rathausstraße 19 für weitere 6 Monate aufbewahrt und können zu Bürozeiten (Dienstag von 16:00 - 18:00 Uhr, Mittwoch und Donnerstag von 10:00 bis 12:00 Uhr) abgeholt werden.

Veranstaltungen

Kontakt

Hospizkreis Ganderkesee-Hude e.V.
Rathausstr. 19
27777 Ganderkesee

Telefon 04222 / 80 61 90

Telefax  04222 / 80 61 91