Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Trauergruppen

 

In offenen und geschlossenen Trauergruppen möchten wir Sie in Ihrer Trauer begleiten.

In der Gruppe können Trauernde erfahren, dass sie in ihrer Situation nicht allein sind, sie in ihrer Trauer angenommen werden und emotionale und respektierende Unterstützung erfahren.

 

Im Austausch mit anderen Trauernden können intensive, stützende und stärkende Erfahrungen gemacht werden.

 

Sich in der Trauer getragen fühlen kann sehr tröstlich sein und Mut machen.

See

 

Eine offene Trauergruppe ist für jeden Trauernden zugänglich. Vorherige Anmeldung und ein Einzelgespräch sind wünschenswert, um den Einstieg in eine bestehende Gruppe zu erleichtern.

 

Eine geschlossene Trauergruppe besteht aus einem festen Teilnehmerkreis, der durch das zunehmende gegenseitige Vertrauen eine besondere geschützte Atmosphäre entstehen lässt. Eine Teilnahme an einer geschlossenen Trauergruppe ist erst nach einem Einzelgespräch mit der Trauerbegleiterin möglich.

 

In Ganderkesee

Die Offene Trauergruppe trifft sich jeden 1. und 3. Dienstag im Monat von 19 - 21 Uhr

(mögl. mit telef. Anmeldung)

im Gruppenraum des ambulanten Hospizkreises, Lindenstr. 12  in Ganderkesee;

ab 17.10. in der Rathausstr. 19 in Ganderkesee

Ansprechpartnerinnen: Ulrike Haase, Martina Meinken, Gerda Stricker-Koch

Tel. 0160/ 99 64 39 44

 

In Elmeloh

Geschlossene Trauergruppe Elmeloh: Alle 14 Tage dienstags 17 -19 Uhr

(nur mit tel. Anmeldung)

im Dorfgemeinschaftshaus Baumstr.15 in Elmeloh.
Ansprechpartnerinnen: Evelyn Linnemann, Hanna Otter-Sandstedt  (Tel. 04223/ 85 75) 

 

In Hude

Geschlossene Trauergruppe Hude: Alle 14 Tage am Donnerstag um 19 - 21 Uhr

(nur mit tel. Anmeldung)

in der Diakonie Sozialstation Hude, Parkstr.52

Ansprechpartner/in: Hanna Otter-Sandstedt, Oliver Uhlhorn  (Tel. 04223/ 85 75)