Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit ist eine der Säulen der ambulanten Hospizbewegung, denn erst wenn wir bekannt sind, werden Betroffene uns ansprechen.

 

Offene Hospizabende

Zu den unterschiedlichsten Themen aus den Bereichen Sterben, Tod und Trauer bieten wir regelmäßig kostenfreie Veranstaltungen in Ganderkesee bzw. Hude an. Alle Interessierten laden wir dazu herzlich ein!

 

Wir freuen uns, für ein informatives und abwechslungsreiches Programm jedes Jahr regional und überregional tätige Referenten gewinnen zu können.

 

Im Jahr 2017 beschäftigen wir uns mit den Themen "Wenn der Nachbar stirbt, wie verhalte ich mich?" und  "Wie sag ich es meinem Kind?"- Inwieweit sollen und können Kinder bei einem Trauerfall in der Familie und im Umfeld mit einbezogen werden.

Auch stellen wir Ihnen unser Kindergarten und Schulprojekt vor und schließlich gestalten unsere Koordinatorinnen einen Abend zum Thema "Einstellung und Umgang mit schweren Schicksalen".

Ein besonderer Vortrag beschließt jedes Jahr die Veranstaltungsreihe. In diesem Jahr zum Thema  "Sterbefasten" von Christiane zur Nieden, Hospizbegleiterin und Hans-Christof zur Nieden, Palliativarzt.
 

Vorträge in Schulen, Pflegeheime etc., Pflegedienste

Der ambulante Hospizkreis Ganderkesee hat es sich zur Aufgabe gemacht, Schulen und Kindergärten im akuten Bedarfsfall zu unterstützen. Wenn Klassenkameraden, Eltern oder Großeltern versterben, ist das eine Ausnahmesituation für Kinder. Geschulte Hospizbegleiter/innen kommen in solch einer Situation in die Schule und unterstützen Lehrer dabei, die Kinder aufzufangen.

Daneben gibt es das Angebot von Unterrichtseinheiten, um mit Kindern und Jugendlichen zum Thema Sterben, Tod und Trauer ins Gespräch zu kommen.

Es ist immer wieder beeindruckend, wie intensiv die Kinder sich bei diesen Themen beteiligen.

 

Ferner ist der Hospizkreis bei Schulungen für Seniorenbegleiter und Pflegelotsen beteiligt und führt auf Anfrage auch Schulungen bei Pflegeheimen und Pflegediensten durch.

 

Wenn Sie Interesse haben kommen wir auch gerne zu einem Vortrag zu Ihrem Verein oder Ihrer Institution.